Kartoffel-Projekt

Das Kartoffelpflanzen - Eine gemeinsame Aktion mit Heimat- und Landwirtschaftsverein

Seit elf Jahren pflanzen die Kinder der ersten Klassen im Frühling eigenhändig Kartoffeln. Um das Thema "Die Kartoffel" auch vollständig abzurunden, werden diese Kartoffeln im 2. Schuljahr im Herbst geerntet.

Schuljahr 2016/17 Kartoffel-Projekt der Klassen 1a, 1b

Im April 2017 machten sich die 50 Kinder der Klassen 1a und 1b gemeinsam auf den Weg zum Kartoffelacker "Uppel", um Kartoffeln zu pflanzen. Sie trafen sich mit den zahlreichen Helfern vom Heimat- und Landwirtschaftsverein und verteilten die Kartoffeln in dem vorbereiteten Acker.

Ziel des Projekts ist es, den Kindern eine Vorstellung von Landwirtschaft zu vermitteln. So unterstützt es die handlungsorientierte Vermittlung des Thema "Die Kartoffel".

Hier geht es zu den Bildern des Kartoffel-Projekts 2016/17

Schuljahr 2015/16 Kartoffel-Projekt der Klassen 1a, 1b, 1c

Am 20. April 2016 machten sich die 60 Kinder der Klassen 1a, 1b und 1c gemeinsam auf den Weg zum Kartoffelacker "Uppel", um Kartoffeln zu pflanzen. Mit Gummistiefeln und Eimern trafen sie sich mit einigen Helfern vom Heimat- und Landwirtschaftsverein. Diese Herren verteilten Kartoffeln in die Eimer der Kinder und halfen ihnen dabei, die Kartoffeln in dem vorbereiteten Acker zu pflanzen. Insgesamt wurden sieben Zentner Kartoffeln auf 2000 Quadratmetern ausgelegt.

Ziel des Projekts ist es, den Kindern eine Vorstellung von Landwirtschaft zu vermitteln. So unterstützt es die handlungsorientierte Vermittlung des Thema "Die Kartoffel".

Am 14. September 2016 hatten die Kinder der Klassen 2a, 2b und 2c die Gelegenheit, die im April eingepflanzten Kartoffeln zu ernten. Gemeinsam mit dem Heimat- und Landwirtschaftsverein sammelten sie die Kartoffeln auf und freuten sich über die Ergebnisse ihrer Pflanzaktion. Bei bestem Wetter hatten alle viel Spaß und genossen das Ernten der Kartoffeln.

Nachdem ein Teil der geernteten Kartoffeln vom Heimat- und Landwirtschaftsverein bereits verkauft wurde, wurden die Zweitklässler erneut eingeladen, um die restlichen Kartoffeln zu sortieren.

Am 19. Oktober machten sich die drei Klassen auf den Weg zum Heimathaus. Dort konnten sie dabei helfen, die eigenhändig geernteten Kartoffeln mit einer alten Maschine zu sortieren. Im Anschluss wurden alle zu Kartoffelpuffern und Getränken eingeladen. Alle Kinder hatten sehr viel Spaß und haben sich über das leckere Essen gefreut.

Hier geht es zu den Bildern des Kartoffel-Projekts 2015/16